Home
Newsflash
Besuchen Sie uns auf der Messe " Fensterbau 2018 " in Nürnberg vom 21.-24.03.2018 > Halle 7 Stand 104

 
Montageanweisung Stockbefestigung mit Innenöffner Drucken E-Mail

Hinweise für Planung und Montage von Stock/Blendrahmen-Innenöffnern:

  • InnenöffnerDieser Innenöffner ist nur für den Einbau im Fensterstock geeignet und kann nicht im Mauerwerk eingebaut werden.
  • Vorraussetzung für den Einbau des Innenöffners ist, dass das Fenster lotrecht eingesetzt ist.
  • Die Innenöffner sind für den seitenrichtigen Einsatz "links" oder "rechts" mit den Buchstaben "L" bzw. "R" gekennzeichnet.
  • Beachten Sie bei der Montage die maßgetreue Einbauskizze 1:1 !
  • Hinweise für Bohlehren und Bohrer finden Sie auf den Katalogseiten 100 - 104.

Montageablauf:

  • Zur Ausrichtung des Innenöffners muss zuerst der obere Kloben am Fensterstock und das obere Ladenband am Fensterladenangebracht werden (Abb. 1).
  • Damit das Getriebe des Innenöffners einwandfrei funktionieren kann, ist die Achsführung des Rohres von großer Bedeutung. Deshalb unbedingt auf winkelgerechte Bohrung im Stock achten (Abb. 2).
  • FensterstockBohrung für den Innenöffner anbringen (Rohr-Außen-Ø 22 mm). Die Bohrung (ca. 22,5 mm) muss jedenfalls so groß sein, dass das Rohr des Innenöffners ohne Kraftaufwendung eingeschoben werden kann. Nicht gegen den Öffner schlagen! Die Bohrung muss genau mittig zur Anschraubplatte des oberen Klobens liegen (Abb. 3).
  • Flucjt Kloben - Innenöffner prüfen. Die senkrechte Achse ist für den funktionellen Ablauf Vorraussetzung (Abb. 3 + 3a).
  • Band in den Innenöffner einlegen, Schutzkappe aufschrauben.
  • Laden oben einhängen, Innenöffner mit Band in Bohrung einschieben und ausrichten, Schraublöcher des unteren Bandes anreißen und Band anschrauben.
  • Anschraubplatte des Innenöffners anschrauben und Innenöffner festsetzen.
  • Gegenlager einschieben und verschrauben.

Allgemeine Hinweise:

TürlädenMuss da Führungsrohr gekürzt werden, dann ist zu beachten, dass das Rohr auf der Zimmerseite um 5 mm zurücksteht (Platz für Gegenlager). Beim Ablängen ist unbedingt drauf zu achten, dass keine Eisenspäne in den Innenöffner gelangen. Lack verwenden, der Kunststoffteile nicht angreift. Laden immer in Endlagen kurbeln, nicht mit Gewalt darüber hinaus. Innenöffner nur mit eingehängten Beschlag in Betrieb nehmen. Zum Nachfetten nur Getriebefette (Wäzlagerfette) verwenden.

Anwendung bei Türläden:

Hier wird der Innenöffner stets mittig eingebaut.

Anwendung bei Doppelläden:

Bei Verwendung der Ladenkupplung ist es wegen erhöhter Punktbelastung zwingend notwendig, ein drittes Ladenband mit Kloben anzubringen. Keine Schlagleiste montieren.

Gewährleistung:

In Erweiterung der in unseren allgemeinen Verkaus- und Lieferbedingunegn geregelten Gewährleistungsverpflichtungen übernehmen wir die volle Gewähr für die Funktionstüchtigkeit unserer Innenöffner für die Dauer von 6 Monaten ab Rechnungsdatum, vorausgesetzt, dass diese entsprechend unserer Montageanleitung fachmännisch eingebaut und die vorgegebenen mielsch- Beschläge verwendet wurden.
Bei nachgewiesenen technischen Mängeln behalten wir uns das Recht der Nachbesserung bzw. des Umtausches vor. Sämtliche Montage- und Demontagekosten sowie sonstige Folgekosten sind von unserer Gewährleistung ausdrücklich ausgeschlossen.


 
(C) 2019 Mielsch GmbH - Hersteller von Fensterladen Klappladen Schlagladen Schiebeladen Fensterläden Klappläden Schlagläden Schiebeläden Holzfensterladen Holzfensterläden Holzklappladen Holzklappläden Holzschlagladen Holzschlagläden Holzschiebeladen Holzschiebeläden
Mielsch GmbH all rights reserved - please contact our webmaster with technical questions or comments.